Ausstellung vom 4.–6. September 2020

Trotz den speziellen Umständen in diesem Jahr mit dem Corona – Virus, konnten wir unsere abwechslungsreiche Ausstellung erfolgreich durchführen. Verschiedene Künstlerinnen und Künstler aus Kunst, Mode und Design präsentierten während drei Tagen ihre Arbeiten. Dazu gab es endlich wieder Live-Musik und eine Lesung von Timmermahn am Sonntag Nachmittag. Am Freitag Abend spielte Thomas Aeschbacher mit seinen verschiedenen Schwyzerörgelis zum Auftakt der Vernissage. Am Samstag Abend durften wir zum letzten Mal mit der Formation «all because the lady loves» mit Nicole Wiederkehr, Nadja Stoller, Disu Gmünder und Henri Thomet in Erinnerungen an das Frauenduo aus den Achziger Jahren schwelgen.

Es stellten aus:

Anna Schmid–Holzskulpturen, Timmermahn–Malerei,
Eva Vogelsang–Keramik, Ooonya–Mode und Textildesign, Matthias Schmid–kinetische Objekte,
Simone Gloor–Schmuck, Kitschi–Accessoires, Werner Neuhaus–Skultpuren, Jeannette Jakob–gedruckte Bilder, Beat Lüthi–Möbel.